Bromley 2017

Tenniscracks des TC Neuwied besuchten Parklangley Club in Bromley

 

Begrüßungsfoto der Aktiven auf besten Rasenplätzen.
In der Mitte die beiden Vorsitzenden Dave Wrigthon, Park Langley und Bernd Franzmann, TC Neuwied.

Auf Einladung des Parklangley Clubs in Bromley reisten 24 Tennisspieler, davon 6 Jugendliche, des TC Neuwied vom 08. bis 11.09.2017 nach England, um auf Rasen und Claycourt ein Freundschaftsturnier zu spielen. Es handelte sich dabei um den jährlichen gegenseitigen Besuch beider Clubs auf der vor sechs Jahren im Rahmen der 25-jährigen Städtepartnerschaft in Neuwied, gegründeten Freundschaft.
Der Empfang war bereits überwältigend und viele Bekanntschaften aus dem letzten Jahr wurden erneuert und intensiviert. Am Freitag wurde zunächst im Garten eines Clubmitgliedes eine fröhliche Willkommensparty mit allen Teilnehmern gefeiert. Dort bekam man einen ersten Vorgeschmack auf die berühmte britische Gastfreundschaft.
Der Samstag stand ganz im Zeichen von Tennis und das Erlebnis auf Rasen zu spielen war für alle grandios. Dabei hatten die Gastgeber ein ausgeklügeltes System angeboten, bei dem jeder seine persönlichen Erfolge feiern durfte. Der Rasen bereitete den Neuwiedern wie erwartet etwas mehr Schwierigkeiten als den Gastgebern.
Nach einer kurzen Regeneration ging es am Abend furios weiter. Zunächst wurde von den Gastgebern ein wunderbares Dinner im festlichen Rahmen angeboten, was allen Teilnehmern sehr mundete. Danach wurden die Ergebnisse des sportlichen Wettkampfes bekannt gegeben, wonach die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und sich auf dem Wanderpokal als Sieger eintragen durften. Der Neuwieder Vorsitzende musste zwar die Niederlage einräumen, versprach aber eine heftige Gegenwehr im kommenden Jahr. Anschließend berichteten die beiden Vorsitzenden, warum ihnen diese Freundschaft so wertvoll sei und tauschten gegenseitige Erinnerungsstücke aus. Dabei ernteten die Neuwieder viel Beifall von den Anwesenden für ihre mitgebrachte Luftbildaufnahme des Neuwieder Clubgeländes.
Dann begann der rockige Teil des Abends. Der Präsident des Clubs sang und spielte höchstpersönlich mit seiner Rock-Band für die Besucher und das Clubhaus war mit Gästen überfüllt. Da auch die Neuwieder einen guten Gitaristen in ihren Reihen hatten, wurde die Band personell unterstützt und so kam es auch hier zu einem wunderbaren Einklang.
Der Sonntag stand dann zur freien Verfügung. Die Jüngeren hatten endlich Gelegenheit nach London City zu fahren und ein wenig zu shoppen. Andere nahmen an einem geführten Spaziergang im Penshurst Park teil und die dritte Gruppe spielte weiter auf den wunderbaren Rasenplätzen Tennis. Am Abend kamen alle wieder im Clubhaus zusammen und einzelne zeigten im Rahmen eines Karaoke-Abends was sie musikalisch drauf hatten.
Am Montag wurde auf individuelle Weise die Rückreise angetreten und insbesondere diejenigen, die bei Gastfamilien untergebracht waren, konnten bis zur letzten Sekunde wahrnehmen, wie sehr sie willkommen waren.
Das nächste Zusammentreffen ist am 2. Septemberwochenende 2018 in Neuwied geplant und wenn alle kommen, die an diesem Wochenende bereits zugesagt haben, darf man sich auf ein wunderbares Zusammentreffen freuen.